Verfügbarkeit an alle Betriebe anfragen:
Vom:   bis zum:

Das Wetter in Gröden - Schneelage und Bergwetter

Machen Sie sich ein Bild vom Wetter in Gröden für Ihren Urlaub in St. Ulrich, St. Christina und Wolkenstein.
Die Wettervorschau für Ihren Sommerurlaub in Gröden, inklusive Bergwetter für einen gelungenen Wanderaufenthalt in den Dolomiten. Weiters können Sie sich über die Schneelage in Ihrem Skigebiet Gröden - Dolomiti Superski informieren. Das Wetter in Gröden mit Informationen bezüglich Schneelage und Bergwetter für einen unvergesslichen Aufenthalt zu jeder Jahreszeit in St. Ulrich, St. Christina und Wolkenstein.

Das Wetter Heute, Donnerstag 18/12/2014
Zunehmend bewölkt

Der Hochnebel im unteren Pustertal und im Tauferer Tal löst sich meist auf. Am Nachmittag zieht es von Nordwesten her zu und in der Folge kann es in den nördlichen Landesteilen etwas regnen.
Der Hochnebel im unteren Pustertal und im Tauferer Tal löst sich meist auf. Am Nachmittag zieht es von Nordwesten her zu und in der Folge kann es in den nördlichen Landesteilen etwas regnen. Die Temperaturen erreichen Höchstwerte von 3° bis 9°.

Das Wetter Morgen, Freitag 19/12/2014
Oft sonnig

Im Pustertal startet der Tag erneut mit Hochnebel, ansonsten scheint von Beginn an häufig die Sonne. Gegen Abend tauchen von Nordwesten her einige Wolkenfelder auf.
Im Pustertal startet der Tag erneut mit Hochnebel, ansonsten scheint von Beginn an häufig die Sonne. Gegen Abend tauchen von Nordwesten her einige Wolkenfelder auf. Die Temperaturen steigen auf Höchstwerte von 6° bis 11°. Besonders mild wird es in mittleren Höhenlagen.Das Wetter der nächsten Tage
Im Norden wechselhaft, Richtung Süden freundlicher
SamstagSonntagMontag
-3°  /  12°-5°  /  10°-6°  /  10°
Am Wochenende gelangen mit einer Nordströmung wieder kältere Luftmassen in den Alpenraum. Am Samstag und Sonntag wird es meist freundlich. Dichtere Wolken gibt es entlang des Alpenhauptkamms, weiter im Süden sorgt teils kräftiger Nordwind für sonnige Verhältnisse. Am Montag und Dienstag wird es im Großteil des Landes sonnig. Besonders auf den Bergen wird es mild, am Dienstag steigt die Nullgradgrenze erneut auf über 3000 m.