Verfügbarkeit an alle Betriebe anfragen:
Vom:   bis zum:

Das Wetter in Gröden - Schneelage und Bergwetter

Machen Sie sich ein Bild vom Wetter in Gröden für Ihren Urlaub in St. Ulrich, St. Christina und Wolkenstein.
Die Wettervorschau für Ihren Sommerurlaub in Gröden, inklusive Bergwetter für einen gelungenen Wanderaufenthalt in den Dolomiten. Weiters können Sie sich über die Schneelage in Ihrem Skigebiet Gröden - Dolomiti Superski informieren. Das Wetter in Gröden mit Informationen bezüglich Schneelage und Bergwetter für einen unvergesslichen Aufenthalt zu jeder Jahreszeit in St. Ulrich, St. Christina und Wolkenstein.

Das Wetter Heute, Freitag 21/09/2018
Freundliches Wetter

Am Nachmittag gibt es noch einiges an Sonnenschein bevor von Westen her allmählich dichtere Wolken aufziehen. Am Abend und in der Nacht muss man mit einigen, stärkeren Regenschauern rechnen, auch Gewitter sind möglich.
Am Nachmittag gibt es noch einiges an Sonnenschein bevor von Westen her allmählich dichtere Wolken aufziehen. Am Abend und in der Nacht muss man mit einigen, stärkeren Regenschauern rechnen, auch Gewitter sind möglich. Die Höchstwerte erreichen 20° bis 28°.

Das Wetter Morgen, Samstag 22/09/2018
Viele hohe Wolken, windig

In der Früh überwiegen meist noch die Wolken und letzte Regenschauer gehen nieder, meist trocken ist es schon im Vinschgau. In weiterer Folge gibt es einen Wechsel aus dichteren Wolkenfeldern und Sonne. In den Tälern frischt teils starker Nordwind auf, damit bleiben die Temperaturen vor allem im Norden des Landes gedämpft.
In der Früh überwiegen meist noch die Wolken und letzte Regenschauer gehen nieder, meist trocken ist es schon im Vinschgau. In weiterer Folge gibt es einen Wechsel aus dichteren Wolkenfeldern und Sonne. In den Tälern frischt teils starker Nordwind auf, damit bleiben die Temperaturen vor allem im Norden des Landes gedämpft. Maximal werden 17° bis 26° erreicht.Das Wetter der nächsten Tage
Temperaturrückgang, windig
SonntagMontagDienstag
 6°  /  27° 5°  /  22° 1°  /  21°
Der Sonntag bringt freundliches Wetter mit viel Sonnenschein, auch wenn in der Früh in den nördlichen Landesteilen noch dichtere Wolken dabei sein können. In der Nacht auf Montag zieht eine weitere Kaltfront durch, sie bringt vor allem im Norden des Landes Regen. Am Montag selbst scheint tagsüber oft die Sonne, länger unbeständig bleibt es am Alpenhauptkamm. Dazu setzt in vielen Tälern starker Nordwind ein. Dienstag und Mittwoch bringen viel Sonnenschein, die Temperaturen bleiben im ganzen Land gedämpft. Der starke Nordwind weht weiter.